Sommer oder Winter ist eigentlich egal. In Deutschland ist immer Grillsaison. Wie schade, wenn man keinen guten Gasgrill auf der Terrasse oder im Garten stehen hat. Da es inzwischen eine große Anzahl von Modellen gibt, habe ich in meinem Gasgrill Test die unserer Meinung nach besten Grills ausgesucht.

Ein Gasgrill bei mir im Test

Die Testsieger im Vergleich punkten bei den wichtigen Kriterien. Die Besten sind ausgezeichnete Gasgrills. Dabei habe ich unterschieden zwischen mobilen und Grills mit Rollwagen, die zu schwer und zu groß sind, um sie beispielsweise zum Camping mitzunehmen.

Im folgenden will ich zuerst einmal meine Testsieger vorstellen und danach werden wir die Testkriterien erörtern. Aber kommen wir jetzt zu den besten Modellen.

Inhalt

Platz 1: Burnhard Big FRED Deluxe Series 3 – Der neue Testsieger in der Oberklasse

Der Burnhard Big FRED Deluxe Series 3 Gasgrill konnte in meinem Test mit der Note SEHR GUT (96,8 %) überzeugen und ist der neue Testsieger in der Kategorie Oberklasse.

Grillenthusiasten aufgepasst! Der Burnhard Big FRED Deluxe Series 3 hat sich als absoluter Gewinner in der Oberklasse herausgestellt. Mit einer herausragenden Testnote von „SEHR GUT“ (96,8%) hat er sich den begehrten Titel des Testsiegers redlich verdient. In unserem aktuellen Testbericht erfährst du alles über dieses beeindruckende Grillwunder.

Ein echtes Powerpaket für Grillprofis

Der Gussrost des Big FRED Deluxe Series 3: Ein Grillrost, der hohen Temperaturen und intensivem Grillen standhält.

Mit seinen vier leistungsstarken Hauptbrennern à 3,5 kW lässt der Big FRED Deluxe Series 3 Grillmeisterherzen höherschlagen. Dieser Grill heizt nicht nur schnell auf, sondern sorgt auch für eine beeindruckende Hitzeentwicklung und eine gleichmäßige Wärmeverteilung. Damit gelingen dir perfekte Grillergebnisse, die deine Gäste begeistern werden.

Der Aufheiztest wird dich umhauen

Der Big FRED beeindruckt nicht nur durch seine Power, sondern auch durch seine beeindruckende Leistung im Aufheiztest. Mit einer Leistung von 97,62 Watt pro Quadratzentimeter Grillfläche hat er die Spitze des Grill-Olymps erklommen. Du wirst staunen, wie schnell dieser Grill aufheizt und Höchsttemperaturen erreicht.

Test mit 3 Hauptbrennern, mit InfrarotbrennerDauerBemerkungen
Zeit bis zum Erreichen von 100°C0:47 MinutenSehr schnelles Aufheizen
Zeit bis zum Erreichen von 200°C3:10 MinutenGrilltemperatur für Grillgemüse und indirektes Grillen schon erreicht. Auch bei manchem Grillgut sind 200°C schon genug.
Zeit bis zum Erreichen von 250°C4:09 Minuten
Zeit bis zum Erreichen von 300°C5:30 MinutenGrenzwert des Thermometers erreicht
Zeit bis zum Erreichen von 350°C10:03 Minuten
Zeit bis zum Erreichen von 370°C12:11 MinutenGrenze des Deckelthermometers erreicht.

Ausstattung und Extras, die keine Wünsche offenlassen

Der Infrarotbrenner hat ordentlich Power unter der Haube.

Neben seiner beeindruckenden Leistung überzeugt der Big FRED Deluxe Series 3 auch mit seiner umfangreichen Ausstattung. Infrarot-Keramikbrenner, Seiten- und Heckbrenner, ein praktisches Akazienholz-Schneidebrett und sogar eine Smoker Box – dieser Grill hat alles, was das Grillmeisterherz begehrt. Und das alles zu einem unschlagbaren Preis von rund 900 Euro.

Der Big FRED – Der König der Oberklasse

Unser ausführlicher Testbericht zeigt, warum der Big FRED Deluxe Series 3 als der unumstrittene Testsieger in der Oberklasse gilt. Von der Leistung über die Ausstattung bis hin zur Garantie – wir gehen auf alle wichtigen Aspekte ein und zeigen dir, warum dieser Grill der absolute Champion ist.

Sichere dir jetzt deinen eigenen Burnhard Big FRED Deluxe Series 3 und erlebe unvergessliche Grillmomente. Lese dazu unseren vollständigen Testbericht und erfahre alle Details. Verpasse nicht die Chance, den Testsieger in der Oberklasse kennenzulernen und dich von seiner außergewöhnlichen Leistung zu überzeugen.

Bei Burnhard ansehen >>

 

AKTION: Entdecke die aufregenden Neuheiten bei Burnhard und sichere dir jetzt den ultimativen Grillgenuss mit dem brandneuen BURNHARD 4-Brenner Gasgrill Big FRED Deluxe 2023. Besuche den exklusiven Burnhard Store, um die heißesten Angebote zu entdecken. Verpasse nicht die Gelegenheit, die aktuellen Sonderaktionen zu erkunden und deinen Sommer mit einem erstklassigen Grill-Erlebnis auf ein neues Level zu bringen. Worauf wartest du noch? Hol dir jetzt den Big FRED Deluxe 2023 und erlebe unvergessliche Grillmomente!

Bei Amazon ansehen >>

 

Hinweis: Das Angebot und der angegebene Preis kann sich jederzeit ändern. Angebot nur beschränkt gültig.

Alle Details zu diesem hervorragenden Gasgrill findest Du in meinem Bericht dazu:

Burnhard Big Fred Gasgrill im Check >>

 

Platz 2: Enders Boston Black 4 IK Turbo Gasgrill mit sehr guten Testnoten

Das Modell Boston Black 4 SIKR mit Sichtfenster und Wetterhaube bei Aldi

Der Enders Boston Black 4 IK Turbo Gasgrill ist eine ausgezeichnete Wahl für alle, die einen hochwertigen Gasgrill zu einem erschwinglichen Preis suchen. Mit seiner beeindruckenden Gesamtleistung von 21,85 kW, 3 Hauptbrennern, 1 Turbo-Keramikbrenner und einem zusätzlichen Backburner bietet dieser Gasgrill reichlich Leistung für die Zubereitung köstlicher Mahlzeiten.

Das integrierte Hauben Thermometer ermöglicht eine genaue Temperaturüberwachung, während die Brennerabdeckungen aus Edelstahl vor Witterungseinflüssen schützen und verhindern, dass Fett in die Brenner gelangt.

Außerdem verfügt er über einen 3,15-kW-Seitenbrenner, der für die schnelle Zubereitung von Beilagen oder Soßen verwendet werden kann.

Neben seiner beeindruckenden Leistung bietet dieser Gasgrill auch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, denn er ist je nach Händler und Angebot zwischen 450 und 699 Euro erhältlich. Wenn Sie auf der Suche nach einem neuen Gasgrill sind, ist dieser Gasgrill aufgrund seiner exzellenten Verarbeitung, seiner hervorragenden Leistung und seiner allgemeinen Kocheigenschaften durchaus eine Überlegung wert.

Bei Aldi ansehen >>

 

zum Test >>

 

Platz 3: Taino Black Gasgrill mit leistungsstarken Edelstahl-Brennern und 800° C Zone

Taino-Black 4 +1
Der Taino Black 4+1 mit 800°C Zone und Seitenkocher

Der Taino Black bringt hochwertige Gussroste, leistungsstarke Edelstahl-Brenner (3,5 kW Leistung pro Brenner) und und einen robusten Aufbau mit hochwertigen Materialien mit. Innerhalb kürzester Zeit konnte sich der Gasgrill damit in den meistverkauften Grills beim größten Händler Amazon festsetzen. Denn auch der Preis ist in Ordnung. Und die beiden größeren Modelle (Black 3 + 1 und 4 + 1) bringen eine 800 °C Zone mit. Damit lassen sich saftige Steaks mit einer knusprigen Kruste Grillen.

Hitzeentwicklung und Verteilung: Sehr Gut

Der Taino Black heizt mit seinen leistungsstarken Brennern ordentlich ein unter der Haube. Innerhalb von 15 Minuten steigt die Temperatur auf 300 °C und weiter. Zusammen mit einer guten Wärmeverteilung auf dem Gussrost macht das Grillen so richtig Spaß. Denn es ist nichts schlimmer, als ein leistungsschwacher Gasgrill, der nicht einmal über 250 °C kommt. Und davon kannst Du beim Kauf eines 200 € Gasgrills definitiv einmal ausgehen.

Zumindest wenn es nach meiner eigenen Erfahrung in zahlreichen Testberichten geht. Hier gibt es nur ganz wenige Ausnahmen, die aber auch erst ab 300 € beginnen. Für den Taino Black zahlt der Käufer etwas mehr, was aber absolut in Ordnung ist für diese Ausstattung und Grillleistungen.

Bei Amazon ansehen

 

Alle Details zu diesem hervorragenden Gasgrill findest Du in meinem Produktcheck: zum Taino Black

Platz 4 & Preis-Leistungs-Sieger: Profi Cook PC-GG Gasgrills

Grillwagen Profi Cook PC-GG 1206
Die Größe des Grillwagens ist bei den Modellen natürlich unterschiedlich.

In diesem Jahr hat es der Profi Cook PC-GG Gasgrill zum Preis-Leistungs-Sieger geschafft. Die neuen Modelle sind zur Grillsaison 2022 auf den Markt gekommen und überzeugen bereits jetzt durch Ausstattung, Hitzeentwicklung und Erfahrungsberichten.

Nachdem ich mir die Gasgrills genau angesehen habe, bin ich von den neuen Modellen begeistert. Besonders die starken Brennerleistungen sind ein echtes Kaufargument. In dieser Preisklasse bekommt man meistens nur sehr schwache Leistungen bei den Brennern. Das ist hier eben genau nicht der Fall.

Der Profi Cook PC-GG hat ein sehr gutes Bewertungsprofil. Die Käufer berichten von sehr guter Hitzeentwicklung, einem starken Infrarot-Keramikbrenner (nur beim Modell PC-GG 1206 vorhanden) und guten Grillergebnissen. Kritik gibt es etwas an der Qualität und Verarbeitung. Allerdings ist das in dieser Preisklasse eben in Ordnung. Denn irgendwo müssen dann Abstriche gemacht werden, um auf einen günstigen Kaufpreis zu kommen.

Guter Gussrost und perfekte Grillergebnisse

Die Ergebnisse beim Grillen sind sehr gut, der Preis ist günstig und ein Gussrost ist auch noch mit dabei. Deshalb ist der Profi Cook Gasgrill mein aktueller Testsieger beim besten Preis-Leistungs-Verhältnis.

Den Grill gibt es aktuell in verschiedenen Ausstattungsvarianten:

  • Profi Cook PC-GG 1219 (3 Brenner und 1 Seitenkocher)
  • PC-GG 1128 (2 Brenner)
  • PC-GG 1206 (4 Brenner und 1 Keramikbrenner mit bis zu 850 °C (Sears-Zone))
  • PC-GG 1181 (4 Brenner und 1 Seitenkocher)

Wer auf den 850°C Infrarot-Keramik-Brenner verzichten kann, der spart natürlich etwas Geld. Allerdings verzichtet er damit auch auf das perfekte Steak. Eine schwierige Entscheidung!

Auf Amazon ansehen

 

Alle Infos zum Grill ansehen: zum Profi Cook PC-GG Gasgrill >>

Platz 5: Der Landmann Rexon 3.0 PTS

Landmann Rexon 3.0 frontal
Der Landmann Rexon 3.0 ist der Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Landmann Rexon ist der Testsieger bei der Stiftung Warentest vom Mai 2019. Mit der Bestnote Gut (2,4) konnte er sich gegen die 7 Konkurrenten bei den Grillwagen durchsetzen. Vor allem die Grillergebnisse konnten überzeugen, aber auch die Sicherheit beim Grillen.

Mich hat das nicht gewundert, da ich schon lange ein Fan von Landmann Gasgrills bin. Bereits 2 Grills von Landmann habe ich selber zum Grillen im Garten benutzt. Die gleichmäßige Hitzeverteilung durch das Landmann PTS-System ist einfach genial. Für perfekte Grillergebnisse von Steaks, Würstchen und Co. ist das wichtig.

Alle Details zum Landmann Rexon 3.0 PTS und den größeren Brüdern 3.1 PTS und 4.1 PTS findest Du in meinem ausführlichen Bericht:

Landmann Rexon PTS im Test

 

Mein Nr.1 Beefer – 800 Grad Grill von Beeftec

Beeftec HOTBOX 800 Grad Gasgrill
Beeftec HOTBOX 800 Grad Gasgrill im Test

Meine persönliche Nummer 1 bei den Beefern ist die Beeftec Hotbox. Ein 800 Grad Hochleistungsgrill mit leistungsstarken Keramikbrenner von Meltem. Brenner dieses Herstellers werden auch in professionellen Gastronomiegrills eingesetzt, wegen deren guten Leistungen. Eine sehr ausgeglichene Hitzeverteilung sorgt für perfekte Steaks.

Bei maximaler Leistung, die variabel eingestellt werden kann, erreicht der Grill im oberen Bereich Grilltemperaturen von bis zu 830°C. Bei diesen hohen Temperaturen findet die sogenannte Maillard-Reaktion statt, die für eine unglaublich leckere Kruste auf den Fleischstücken sorgt. Gleichzeitig bleibt das Fleisch innen schön zart und saftig. Tatsächlich muss man einfach mal ein Steak aus einem solchen 800 Grad Gasgrill gegessen haben, um mitreden zu können. Schmeckt einfach sehr gut.

Beliebt und sehr gute Erfahrungsberichte

Der Beefer gehört zu den meistverkauften Grills dieser Art bei Amazon. Das liegt an der Ausstattung, den Leistungsdaten und dem speziellen Brenner von einem Markenhersteller. Gleichzeitig hat Beeftec es geschafft, den Preis niedrig zu halten. So bekommt man ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, was auch die Kunden zu schätzen wissen.

Dazu kommt bei diesem Grill das perfekte Bewertungsprofil. 5.0 von 5.0 Sternen erreicht die Beeftec Hotbox bei Amazon. Besser geht nicht. In den Erfahrungsberichten überschlagen sich die Käufer mit Lob für die absolut perfekt Steaks aus diesem Beefer.

Zum Testbericht

Dazu kommt, dass dieser Grill von einem deutschen Unternehmen angeboten wird. Der Service ist laut Erfahrungsberichten sehr gut. Dazu kann man alle Teile nachkaufen und bekommt noch im Lieferumfang alles notwendige mit, um gleich anfangen zu können. Mit Grillrost, Gastroschale und dem Gasschlauch werden sogar noch Hitzehandschuhe mitgeliefert.

Bester mobiler Gasgrill: Weber Q1000

Weber Q1000
Der Weber Q1000

Der Weber Q1000 (Weber Gasgrills im Vergleich) ist meine Empfehlung bei den mobilen Gasgrills. Teilweise werden diese Typen auch Tisch-Gasgrill genannt. Allerdings wird das diesem sehr guten Modell nicht ganz gerecht.

Denn dieser Gasgrill kann es locker mit den großen Konkurrenten aufnehmen. Wer nur direktes Grillen praktiziert und auf mehrere Brenner verzichten kann, der bekommt hier mit einem sehr leistungsstarken Brenner alles was man braucht. Für wenig Platz auf Balkons oder kleinen Terrassen ist der Q1000 von Weber ideal geeignet.

Denn das Grillergebnis steht großen Konkurrenten in nichts nach. Auch unterwegs kann man den kleinen Gasgrill mitnehmen. Denn mit einem porzellanemailliertem Grillrost bekommt man hier nur das Beste. Damit ist auch das typische Branding auf dem Steak kinderleicht.

Alle Details finden sich in meinem Bericht dazu: zum Q1000 von Weber

Burnhard Wayne – starke Konkurrenz für Weber

Burnhard Wayne im Test

Der Burnhard Wayne ist ein neuer, kompakter Gasgrill, der angetreten ist, um Weber Konkurrenz zu machen. Und eines gleich vorweg: Das kann er! Der Burnhard Gasgrill hat eine Leistung von 3,5 kW und ist mit 2 individuell steuerbaren Edelstahlbrenner ausgestattet.

Er hat eine maximale Temperatur von bis zu 300°C und kann mit jeder gängigen Gasflaschengröße betrieben werden. Der Grill ist leicht zu transportieren dank seiner Tragegriffe und ist auch für Indirektgrillen geeignet. Eine UV-beständige Abdeckhaube, Schlauch mit 50 mbar Druckminderer und emaillierte Fettauffangschale sind im Lieferumfang enthalten.

Uns hat der Grill ihn in Bezug auf Leistung und Handhabung vollständig überzeugt und wir empfehlen ihn als eine sehr gute Wahl für alle, die einen kompakten und leistungsstarken Grill suchen.

zum Testbericht >>

 

Neu im Blog: Burnhard EARL 3-Brenner Premium Gasgrill im Test: Das steckt wirklich unter dem Deckel

Der massive Gussrost bringt eine hervorragende Hitzespeicherung und -verteilung mit.

Als Grillmeister, der stets auf der Suche nach dem perfekten Gerät ist, habe ich mich intensiv mit dem Earl Gasgrill auseinandergesetzt. Was ich entdeckt habe, dürfte jeden echten Grillenthusiasten begeistern. Zuerst einmal: Dieses Profi-Brenner-System ist ein Game-Changer. Mit einer satten Gesamtleistung von 19,25 kw bringt der Grill nicht nur die Hitze, sondern auch die Präzision. Der außen liegende Keramikbrenner garantiert die perfekten Maillard-Reaktionen – für dieses unwiderstehliche, knusprige Äußere und saftige Innere deiner Steaks. Dazu gibt’s noch drei stufenlos regulierbare Stabbrenner mit jeweils 3,75 kw, mit denen du unterschiedliche Wärmezonen in dieser großzügigen Brennkammer kreieren kannst. Epische Gerichte? Hier sind sie quasi vorprogrammiert.

Aber das ist noch nicht alles. Den Earl zeichnet auch sein hochwertiger gusseiserner Grillrost aus, der die Hitze optimal speichert und überträgt. Perfekt ergänzt durch ein Edelstahl-Warmhalterost. Und falls du an den Seiten etwas Sizzle möchtest, dann wird der Infrarot-Keramik-Seitenbrenner mit 4,5 kw dich nicht enttäuschen. Noch dazu kommt der kraftvolle 3,5 kw Edelstahl-Heckbrenner.

Wenn du so grillen möchtest, wie es Profis tun, dann könnte der Earl Gasgrill dein neuer bester Freund am Wochenende werden. Ich habe tief in seine Features gegraben und war beeindruckt. Bleib dran für meinen detaillierten Bericht und erfahre, wie dieser Grill in der Praxis abgeschnitten hat. Grillen auf höchstem Niveau erwartet dich.

Enders Monroe Pro 4 SIK Turbo: Ein Grill der überzeugt

Das Grillen auf dem Enders Monroe Pro 4 ist ein echtes Vergnügen

Wir haben den Enders Monroe Pro 4 SIK Turbo getestet und waren begeistert von den Ergebnissen. Wir haben sowohl Forelle als auch Rindersteak auf dem Grill zubereitet und waren beeindruckt von der gleichmäßigen Hitzeverteilung und dem Fehlen von „heißen Flecken“ auf dem Grill. Beide Gerichte waren perfekt gegrillt und köstlich. Der Aufbau des Grills war einfach und das Reinigen war ebenfalls unkompliziert. Wir empfehlen den Enders Monroe Pro 4 SIK Turbo uneingeschränkt für alle, die auf der Suche nach einem hochwertigen und zuverlässigen Grill sind.

zum Test >>

 

Grillfleisch: Die Qualitätsunterschiede erkennen und verstehen

Bei Grillen gibt es 3 wichtige Faktoren: Die Fleischqualität, ein guter Grill und ein guter Grillmeister!

Grillen ist eine großartige Möglichkeit, um mit Freunden und Familie leckere Mahlzeiten im Sommer zu genießen. Um das beste Ergebnis zu erzielen, sollte man jedoch auf die Qualität des Fleisches achten. In diesem Blogbeitrag werden verschiedene Faktoren vorgestellt, die bei der Auswahl von Grillfleisch berücksichtig werden müssen – von Marmorierung und Farbe bis hin zur Textur und Geruch. Lass uns gemeinsam erforschen, wie du Grillfleisch von guter Qualität auswählst und zubereitest!

zum Blogpost >>

Das perfekte Steak grillen – Meine Methode für ein sehr gutes Grillergebnis

Immer leckere Steaks mit Branding

Du kennst das doch sicher auch: Dieses unverwechselbare, unwiderstehliche Aroma, wenn ein saftiges Steak auf dem Grill brutzelt, und schon beim Gedanken daran fängt dein Mund an zu wässern. Ja, ich bin genauso verrückt danach wie du! Aber zwischen einem guten Steak und einem absolut perfekten Steak liegen Welten – und ich habe die Reise dazwischen gemacht. Viele Sommer, unzählige Grillabende und so manche Fehlversuche später habe ich endlich den Dreh raus. Und glaube mir, es ist nicht nur die Qualität des Fleisches, die zählt, sondern auch das Know-how und die Liebe zum Detail.

Jetzt möchtest du sicher wissen, was das Geheimnis ist, oder? Keine Sorge, ich behalte es nicht für mich. In diesem Blogbeitrag nehme ich dich an die Hand und führe dich Schritt für Schritt durch den Prozess. Vom richtigen Vorheizen des Grills, über die Wahl der perfekten Grillmethode, bis hin zur idealen Ruhezeit nach dem Grillen – ich teile all mein Wissen mit dir.

Mach dich bereit für eine kulinarische Reise, auf der ich dir zeige, wie du mit deinem Gasgrill das ultimative Steak-Erlebnis kreierst. Egal ob du eher der rare-Typ bist oder dein Steak medium bevorzugst – nach diesen 7 Schritten wirst du in der Lage sein, jedes Mal ein Steak zu grillen, das so gut ist, dass deine Freunde und Familie denken, du hättest einen professionellen Grillmeister heimlich in deinem Garten versteckt! Also, schnapp dir deinen Lieblings-Grillzange, es wird heiß!

Rezept mit Blauschimmelkäse-Dressing, die Ihre Wings auf die nächste Stufe heben

Einfach super lecker: Chicken Wings Rezept mit Blauschimmelkäse-Dressing

Dieses besondere Rezept für Hot Wings mit Blauschimmelkäse-Dressing ist perfekt für Ihre nächste Grillparty. Das Blauschimmelkäse-Dressing verleiht den Flügeln einen köstlichen und würzigen Geschmack, und das gegrillte Hähnchen ist zart und saftig. Probieren Sie dieses Rezept noch heute aus!

zum Grillrezept

Hähnchenfleisch und Geflügelfleisch perfekt zubereiten

Ganzes Hähnchen vom Grill

In unserem neuesten Ratgeber zeigen wir Dir, wie Du ganze Hähnchen, Chicken Wings und anderes Geflügelfleisch perfekt Grillen kannst. Denn auch wenn das manche anders sehen, so ist ein gut gegrilltes Hähnchen einfach sehr lecker. Eine perfekt vorbereitete und gegrillte Hähnchenkeule schlägt vieles Steaks meilenweit aus dem Rennen.

Außerdem bringt es Abwechslung auf Deinen Grill. Denn Würstchen und Nackensteaks bekommt man auf jeder Grillparty. Eine willkommene Abwechslung liefert da ein leckeres, krosses Grill-Hähnchen oder butterzarte Geflügelfilets. Aber wir zeigen die auch wie man ein ganzes Hähnchen perfekt zubereitet. Alle Infos dazu findest Du in unserem Ratgeber.

Hähnchen- oder Geflügelfleisch einfach Grillen

Im Ratgeber: 6 Tipps zum Grillen

Tipps & Tricks IllustrationUnser neuer Ratgeber Artikel beschäftigt sich mit dem Grillen. Natürlich, was auch sonst. Denn ein Grill will auch richtig eingesetzt werden. Nur den besten und teuersten Grill zu kaufen bringt nichts, wenn der Grillmeister nicht weiß, wie man richtig grillt. Leider wird das von zuwenigen beherzigt. Da werden die Mega-Grills für viel zu viel Geld gekauft, um dann die Bratwurst und das kleine Steak auszutrocknen.

In unserem Ratgeber erhalten Sie deshalb 6 Tipps, wie Sie zum noch besseren Griller werden. Niemand lernt jemals aus. Richtig?

Zum Artikel >>

Gasgrills der Weber Genesis II Serie im Check

Sehr beliebt bei den Kunden: der Genesis II EP-335 GBS Gasgrill

Ich habe mir die Weber Genesis II Gasgrills genau angesehen. Mit einer extrem guten Ausstattung und hervorragenden Grillergebnissen überzeugen die Weber Gasgrills. Ob mit Hochleistungstemperaturzone oder ohne – Die Modelle aus der Serie sind einfach High-End.

Alle Infos zu den Weber Genesis II Gasgrills in meinem Bericht: Weber Genesis II im Check

Gasgrill Hersteller im Überblick

Landmann – Grills mit Tradition

Landmann logoDer Hersteller Landmann ist ein echter Traditionshersteller aus Deutschland. Das Unternehmen wurde 1966 im beschaulichen Osterholz-Schaumberg gegründet. Über 50 Jahre Tradition im Bereich der Fertigung und Entwicklung von hochwertigen Gasgrills stecken hinter dieser Marke.

Deshalb ist die Marke Landmann auch jedem Griller ein Begriff. Das Sortiment ist heute breit gefächert. In vielen deutschen Gärten, aber auch in professionellen gastronomischen Restaurants, stehen Geräte von Landmann. Die bekanntesten Grills des Herstellers sind der Landmann Triton 2.0 und die Gasgrills aus der Rexon Serie. Der Rexon 3.0 PTS wurde im Mai 2019 von der Stiftung Warentest zum Testsieger im Gasgrill Test gekürt.

Mit dem Landmann 800 wurde aktuell ein Hochtemperaturgrill, auch 800 Grad Grill genannt, auf den Markt gebracht. Wer eine Grillstation der Luxusklasse sucht, der wird mit dem Modell Ardor fündig.

Mehr zum Hersteller Landmann

130 Jahre Exzellenz mit Enders Grills

Seit über einem Jahrhundert versorgen Enders Grills Outdoor-Fans mit den perfekten Werkzeugen für ein unvergessliches Grillerlebnis. Enders Grills sind bekannt für ihre exzellenten Funktionen, höchste Sicherheitsstandards, hochwertige Materialien und Verarbeitung und vor allem für ihre herausragende Grillleistung. Werfen wir einen Blick auf den kultigen Enders Boston Black Gasgrill! Mit 130 Jahren Erfahrung im Rücken ist Enders Grills ein echter Experte, wenn es darum geht, leistungsstarke und sichere Grilllösungen zu entwickeln. Wenn du auf der Suche nach zuverlässigen Grills bist, die Stil und Substanz vereinen, dann bist du bei Enders Grills genau richtig.

Napoleon – der Ursprung liegt in Kanada

Das Unternehmen Napoleon wurde in Kanada gegründet in der Mitte der siebziger Jahre. Der Gründer und Chef der Firma ist Wolfgang Schroeter.  Die Gasgrills des Herstellers werden weltweit verkauft. Neben Gasgrills stellt Napoleon auch Holzkohlegrills und Tischgrills her.

Mehr über den Hersteller Napoleon

Profi Cook – das perfekte Preis-Leistungs-Verhältnis

Der Hersteller Profi Cook bedient mit seinen Gasgrills das Einsteigersegment. Für wenig Geld bekommt man einen guten Gasgrill mit sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis. In verschiedenen Testberichten hat Profi Cook mit den Gasgrills bewiesen, dass die Qualität sehr gut ist.

Der Unternehmenssitz liegt in Deutschland. Das Unternehmen wurde im Jahr 1985 gegründet und nennt sich Profi Cook – Clatronic International GmbH. Neben Gasgrills hat der Hersteller noch andere Haushaltsgeräte und Gartengeräte im Sortiment.

Mehr über Profi Cook

Taino – große Vielfalt bei günstigen Preisen

Die Gasgrills von Taino werden in vielen verschiedenen Varianten angeboten. Sie unterscheiden sich nicht nur in Material und Design, sondern auch durch die unterschiedliche Anzahl von Hauptbrennern und Seitenbrenner. Außerdem gibt es eine Taino Basic Serie und eine Taino Pro Serie, die inzwischen zu Taino Red umbenannt wurde. Preislich macht dem Anbieter keiner etwas vor. Ein Grund wieso es eine meiner Top-Empfehlungen ist. Denn qualitativ sind die Grillwagen sehr gut. Der Preis ist allerdings extrem gut.

Der Unternehmenssitz von TAINO – Clic-Trade GmbH ist in Köln. Gegründet wurde die Firma im Jahr 2017 und hat sich ganz auf Grillwagen und Zubehör konzentriert.

Weber Gasgrills

Weber Grills
Weber Grills

Wird es Sommer, dann kann man in vielen deutschen Gärten den berühmten Kugelgrill des Unternehmens Weber sehen. Auch wenn der Kugelgrill natürlich inzwischen bei zahlreichen Herstellern im Sortiment ist, so war Weber der Erfinder. Gleichzeitig gehört Weber weltweit zu den Marktführern bei den Herstellern. Neben Gasgrills werden Holzkohle-/Elektro- und Tischgrills angeboten.

Gründer des Unternehmens war der Amerikaner George Stephen. Seine Idee: während man im Regen mit offenen Grills kaum mehr grillen kann, so ist das bei einem Kugelgrill kein Problem. Er entwickelte aus einer Schiffsboje den ersten Kugelgrill mit Deckel.

Mehr über Weber Grills

Cadac aus Südafrika

Camping-Grill mit Deckel und Gasflasche
Mein Camping-Grill mit Deckel von Cadac

Der Hauptsitz von Cadac ist in Südafrika. Längst hat das Unternehmen aber einen Unternehmenssitz in Europa. Gegründet wurde der Hersteller im Jahre 1951. Viel Tradition also. Hierzulande ist der Hersteller gerade im Bereich der Camping Gasgrill sehr erfolgreich.

Outdoor-Grills aller Preisklassen findet man im Sortiment des sehr erfolgreichen Unternehmens. Aber auch echte Standgrills mit 3 und mehr Brennern sind im Sortiment. Dazu gehört zum Beispiel der Cadac Meridian BBQ Brenner 4+1.

Weitere Hersteller von Grills

Neu im Ratgeber: Entdecke das Geheimnis des perfekten BBQ Rubs

BBQ Rubs sind eine echte Alternative zu den klassischen Marinaden, die oft für Flammenbildung im Gasgrill sorgen.

Ein exquisit zubereitetes Stück Fleisch braucht das richtige Aromen Spektrum. In meinem neuesten Blogpost geht es um ein unverzichtbares Element für den perfekten Geschmack – den BBQ Rub. Erfahre, was ein Rub ist und wie du ihn meisterhaft einsetzen kannst.

Im Gegensatz zu herkömmlichen Marinaden, die oft zu Flammenbildung auf dem Gasgrill führen, bieten BBQ Rubs eine köstliche Alternative. Durch die richtige Kombination von Gewürzen erhält dein Grillgut seinen wahren Geschmack. Ein BBQ Rub ist eine trockene Gewürzmischung, bestehend aus sorgfältig ausgewählten Gewürzen, Kräutern und manchmal Zucker oder Salz. Du reibst ihn großzügig auf dein Grillgut und während des Garvorgangs entfaltet er sein volles Aroma.

Die Verwendung eines BBQ Rubs bringt zahlreiche Vorteile mit sich. Er sorgt für eine gleichmäßige Geschmacksentwicklung auf der gesamten Fleischoberfläche und dringt tief ins Fleisch ein, um einen intensiven Geschmack zu erzeugen. Zudem bildet der Rub eine köstliche Kruste, die dem Fleisch eine knusprige Textur verleiht und die Säfte einschließt, um ein saftiges und zartes Ergebnis zu erzielen.

Die Vielfalt der BBQ Rubs ist grenzenlos. Von süß bis würzig, von mild bis scharf – es gibt Rubs für jeden Geschmack und jedes Grillgut. Du kannst deinen eigenen Rub nach deinen Vorlieben kreieren und so deinen individuellen Geschmack entfalten. In meinem Blogpost findest du auch inspirierende Rezeptideen, um deine Kreationen zu perfektionieren.

Entdecke das Geheimnis des perfekten BBQ Rubs und verleihe deinen Grillgerichten eine persönliche Note. Schau auf meinem Blog vorbei und lass dich von Gewürzgeheimnissen und Rezeptideen inspirieren. Viel Spaß beim Grillen und Experimentieren!

Testfaktoren bei Gasgrills

Eigenschaften und Verarbeitung

Grill aus dem Dauertest
Grill aus dem Dauertest

Der erste Testfaktor den wir uns beim Gasgrilltest ansehen ist die einwandfreie Verarbeitung und die Features und Eigenschaften des Gasgrills. Gerade bei der Verarbeitung gibt es doch so einige Modelle, die einfach unsauber zusammengebaut sind, scharfe Kanten haben und einfach unschön anzusehen sind.

Teilweise klappern schon die Ausstellungsmodelle in den Verkaufsstellen und ein wacklig stehender Gasgrill ist der absolute Albtraum im Garten. Nicht auszudenken wenn beispielsweise der Hund einmal leicht an den Gasgrill kommt und dieser gleich in sich zusammenfällt. Sehr gefährlich und ein absolutes Ausschlusskriterium für den Test. Bei den Funktionen achten wir natürlich auf die wesentlichen Eigenschaften eines Gasgrills.

Anzahl der Brenner und Temperatur-Einstellmöglichkeiten

Icon Anzahl Brenner Gasgrill-Check.deBeim Gasgrilltest mit Rollwagen spielt natürlich die Anzahl der Brenner und deren variable Einstellmöglichkeit eine große Rolle im Test. Mehrere Brenner bedeuten mehr Flexibilität beim Grillen und die gleichzeitige Zubereitung verschiedener Grillguts wie zum Beispiel Steaks, Würste und verschiedene Fleischarten mit verschiedener Grilldauer.

Wichtig in diesem Zusammenhang ist die flexible Temperatureinstellung der verschiedenen Grillflächen. Bei Spitzenmodellen ist hier auch ganz wichtig, dass jede Grillfläche mit jedem Brenner eine Temperaturanzeige hat und so der Grillmeister jederzeit verschiedene Temperaturen einstellen kann.

So lässt sich beispielsweise auch das Grillgut wie Steaks und Würstchen länger warmhalten auf einer Grillfläche mit einer niedrigeren Temperatur. Wichtig in dem Zusammenhang sind natürlich auch die geleisteten Kilowattstunden und der Gasverbrauch des Gasgrills. Ideal ist natürlich wenn noch eine eingebaute Kochstelle dabei ist auf der man beispielsweise Beilagen und Soßen zubereiten kann.

Grillfläche – Wie groß und gibt es eine Warmhaltefläche?

Grillfläche beim Weber Grill
Grillfläche beim Weber Grill

Banal aber wichtig ist die Größe der Grillfläche der verschiedenen Brenner. Denn nichts ist ärgerlicher als eine viel zu kleine Grillfläche bei einem Grill, wenn man Besucher hat und jeder zu lange auf sein Fleisch warten muss. Hier muss man natürlich unterscheiden welchen Anspruch der Kunde hat. Hat man regelmäßig zehn Freunde zu Besuch oder ist das ganze relativ überschaubar mit der eigenen Familie. Natürlich lässt sich hier auch der ein oder andere Euro sparen, wenn man gezielt für den eigenen Bedarf den Grill kauft.

Bei der Auswahl eines Gasgrills ist es sehr wichtig, sowohl die Größe der Grillfläche als auch die Anzahl der Brenner zu berücksichtigen. Eine größere Grillfläche bietet dir mehr Platz, um mehrere Speisen gleichzeitig zuzubereiten, während mehr Brenner dir mehr Flexibilität bei der Temperaturregelung bieten.

Für maximale Flexibilität solltest du dich für einen Gasgrill mit mindestens drei Brennern entscheiden. So kannst du verschiedene Temperaturzonen auf dem Grill einrichten und eine Vielzahl verschiedener Lebensmittel gleichzeitig zubereiten.

Gefüllte Paprika, Kartoffeln und Pilze können auf der niedrigeren Hitzeeinstellung gegart werden, während du den Brenner mit der höheren Hitze zum Anbraten von Steaks, Würstchen oder Burger-Patties nutzt. Andere Beilagen, die eine geringere Hitze benötigen, können auf dem oberen Warmhalterost platziert werden.

Indem du sowohl die Größe der Grillfläche als auch die Anzahl der Brenner berücksichtigst, kannst du sicherstellen, dass du einen Gasgrill wählst, der all deinen Bedürfnissen gerecht wird.

Mitgeliefertes Zubehör

Icon Gasgrill ZubehörFür uns auch wesentlich im Gasgrill Test ist die Frage, welches Zubehör mitgeliefert wird. Wie viele Grillrosts verschiedener Qualitäten und für verschiedene Anwendungszwecke werden mitgeliefert, wie sind diese verarbeitet und wie sieht es mit dem Fettaffangbehälter aus.

Spitzenmodelle kommen teilweise auch mit echt skurrilen Zubehörteilen: wie zum Beispiel Toaster, Druckminderer und Pizzaplatten. Natürlich braucht nicht jeder alles, aber wenn man für den gleichen Preis mehr bekommt, dann ist das im Test natürlich kein Nachteil.

Flexible, stufenlose Einstellung des Gasbetriebs

Brenner Drehschalter
Brenner Drehschalter

Sehr wichtig im Test ist für uns die flexible und stufenlose Einstellungsmöglichkeit der Brenner. Denn nur stufenlose Brenner sind in der Lage jede mögliche Grilltemperat abzubilden und sind damit in der Praxis zu bevorzugen. Profigriller legen hier drauf großen Wert und wir ebenfalls.

Oftmals Keramiksteine oder Lavasteine

Oftmals werden Grills beworben mit dem Slogan das sie Lavasteine haben. Hört sich erst einmal gut an, ist aber nicht das Nonplusultra. Denn Profigriller bevorzugen ganz klar Gasgrills mit Metallrost. Denn Steine müssen leider regelmäßig ausgetauscht werden und sie neigen dazu Stichflammen auszulösen, was das schöne Schweinenackensteak oder die Grillwurst Qualität beeinträchtigen kann.

Metallsysteme sind hier eindeutig zu bevorzugen und wir achten im Test darauf, welches System verwendet wird.

Grilleffizienz bzw. Gasverbrauch

Icon GasflascheEbenfalls wichtig bei der Auswahl eines Gasgrills ist natürlich der Gasverbrauch. Dieser Faktor fließt bei uns im mit keinem großen Prozentanteil in die Bewertung ein, da die Unterschiede bei den verschiedenen Gasgrills doch relativ gering sind.

Natürlich braucht ein 4-Brenner Gasgrill, wie unser Testsieger, mehr Gas als beispielsweise ein Camping-Gasgrill. Aber ich denke das wird jedem Griller auch klar sein. Trotzdem achten wir im Test darauf, dass der Gasverbrauch der in Kilowatt angegeben wird oder pro Stunde im Schnitt im Rahmen bleibt.Allerdings ist der Gasverbrauch der meisten Grills so niedrig, dass dies nicht wirklich ins Gewicht fällt.

Standfestigkeit

Zur Verarbeitungsqualität des Grills gehört für uns auch die Standfestigkeit des Rollwagens. Bei mobilen Gasgrills (Camping Gasgrills) zählt auch die Standsicherheit auf den Beinen. Gerade bei den Rollwagen haben wir so einige „klepprige“ Modelle gesehen, die natürlich nicht in unseren Test gekommen sind.

Aber man muss natürlich auch dazu sagen, dass die Sparfüchse unter ihnen natürlich immer auch Abstriche machen müssen, und eine gewisser Qualitätsverlust wird hier nicht zu vermeiden sein. Hochwertig verarbeitete Gasgrills, wie die in unserem Test, sind einfach etwas teurer und dementsprechend gut ist dann aber auch die Standfestigkeit.

Handhabung und Bedienung

Gasgrills mit Rollwagen müssen vor Inbetriebnahme zuerst einmal montiert werden. Hier testeten wir den Aufwand und die Zeit die benötigt wird um den Grill zusammen zu bauen und für die Erstinbetriebnahme vorzubereiten. Gleichzeitig testen wir im laufenden Betrieb den Reinigungsaufwand der Gasgrills. Denn gerade der Reinigungsaufwand ist ein Vorteil der Gasgrills, da dieser relativ niedrig ist bei guten Modellen.

Kundenbewertungen und Rezensionen

Erfahrungen der Kunden IllustrationFür uns ein wesentlicher Testfaktor sind immer die Kundenmeinungen und Bewertungen. Denn Grills die mit hervorragenden Kundenrezensionen auf den verschiedenen Shoppingsportalen und Bewertungsseiten aufwarten können, sind in sind in der Praxis bewährt und wurden bereits von vielen 100 Kunden mit sehr gut oder gut bewertet.

Das ist ein Faktor, den man überhaupt nicht hoch genug bewerten kann, da jeder Gasgrill sich beim Kunden bewähren muss. Hier achten wir darauf, welche Aussagen in den Kundenbewertungen gemacht werden um „Fake-Bewertungen“ herauszufiltern. Diese sind oftmals sehr leicht erkennbar, weil sie keinerlei Bezug zum Produkt haben und die Begründung teilweise lächerlich ist.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Preis-Leistungs-Verhältnis spielt beim Test auch eine entscheidende Rolle, da ein Grill für 100 € nicht die gleichen Leistungen erbringen kann wie ein Testsieger für 250 €.

Hier muss der Kunde einfach selber entscheiden, ob er bereit ist für mehr Leistung auch mehr Geld zu bezahlen. Bei den Gasgrills haben wir deswegen auch unsere Preis-Leistungssieger gekürt.

Diese glänzen einfach mit einem guten Verhältnis zwischen Preis und Leistung. Denn nicht jeder hat das Budget um sich für 250 oder 300 € einen dicken Grillwagen vor die Tür zu stellen. Und es sind bereits kleine Campinggrills für 50 € zu haben, die hervorragend sind, wie unser Testsieger bei den Minigrills.

Auch bei den Rollwagen Gasgrills gibt es aber Modelle, die schon für 100 € zu kaufen sind und im Test überzeugen. Natürlich gibt es immer etwas zu bemängeln, gerade bei der Verarbeitung häufig, aber nicht jeder stört sich daran und so kann man doch das ein oder andere Geld sparen.

Die wichtigsten Begriffe für angehende Grillmeister: Unser Grill-Lexikon von A bis Z

Babyback Ribs auf dem Grill
Babyback Ribs auf dem Grill

Schau dir unbedingt auch einmal mein Grill-Lexikon an, das angehende Grillmeister dabei unterstützt, sich mit den wichtigsten Begriffen rund um das Grillen vertraut zu machen. Von A wie Anzündkamin bis Z wie Zedernholzbrett – das Lexikon bietet eine umfassende Übersicht über alle relevanten Begriffe, die beim Grillen von Bedeutung sind. Egal ob Gasgrill oder Holzkohlegrill, Anfänger oder Fortgeschrittener – ein Grill-Lexikon ist für jeden eine wertvolle Informationsquelle und hilft dabei, das eigene Grill-Know-how zu erweitern.

zum Grill-Lexikon >>

Verschiedene Grilltypen im Vergleich

Die Wahl des richtigen Grills hängt von vielen Faktoren ab, wie z.B. der Größe des Haushalts, der Häufigkeit des Grillens, dem Platzbedarf und dem gewünschten Grillaroma. In dieser Tabelle werden die Vorteile und Nachteile der verschiedenen Arten von Grills verglichen, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen. In Bezug auf Gasgrills, Holzkohlegrills, Elektrogrills, Pelletgrills, Kamado Grills und Infrarot-Grills werden die Vorteile und Nachteile dargestellt und zusätzlich eine Preisspanne für gute Modelle angegeben.

Art des GrillsVorteileNachteilePreisspanne
GasgrillSchnelles Aufheizen durch direkte Hitzezufuhr, einfache Bedienung durch elektronische Zündung und Regulierung der Flamme, präzise Temperatureinstellung durch Thermometer und ReglerHohe Anschaffungskosten, Abhängigkeit von Gasversorgung und regelmäßige Wartung, nicht alle Modelle ermöglichen indirektes Grillen200-1000 Euro
HolzkohlegrillAuthentisches Grillaroma durch Verwendung von Holzkohle, günstig in der AnschaffungLangwieriges Aufheizen durch manuelle Zündung und Regulierung der Kohle, schwierige Temperatureinstellung, Ascheentsorgung50-300 Euro
ElektrogrillEinfache Bedienung durch Steckdose, keine Ascheentsorgung notwendigGeringeres Grillaroma im Vergleich zu Holz- oder Gasgrills, höhere Stromkosten, begrenzte Leistung50-200 Euro
PelletgrillAutomatisches Räuchern und Grillen durch Steuerung der Pelletzufuhr, vielseitige Temperatureinstellung, authentisches Grillaroma durch Verwendung von HolzpelletsHohe Anschaffungskosten, Abhängigkeit von Pelletversorgung, regelmäßige Wartung1000-3000 Euro
Kamado GrillLange Haltbarkeit durch robuste Konstruktion, authentisches Grillaroma durch Verwendung von Holzkohle oder Pellets, vielseitige Einsatzmöglichkeiten (Grillen, Räuchern, Backen)Hohe Anschaffungskosten, schwere Handhabung, hoher Platzbedarf500-2000 Euro
Infrarot-Grill
(Keramik-Grill)
Schnelles Aufheizen durch Infrarotstrahlung, hohe Temperaturen bis zu 700 Grad, gleichmäßige Wärmeverteilung durch KeramikbrennerHohe Anschaffungskosten, spezielle Reinigung erforderlich, begrenzte Leistung1000-3000 Euro

Ich persönlich bin ein großer Fan von Gasgrills, da sie schnell und einfach zu bedienen sind. Mit einer elektronischen Zündung und einer präzisen Temperatureinstellung, sowie einer sehr ausgeglichenen Wärmeverteilung, kann ich innerhalb von Minuten loslegen und das Grillen genießen.

Ich schätze auch, dass ich nicht die Ascheentsorgung und die manuelle Zündung habe, die ich bei Holzkohlegrills habe. Ich denke, Gasgrills sind die beste Wahl für jeden, der ein einfaches, schnelles und präzises Grillen genießen möchte.

[ratings]