Holzkohle Grill Test 2020 – Die Testsieger im Vergleich

Artikel aktualisiert am von Alex

Der Klassiker unter den Grills ist immer noch der klassische Holzkohlegrill. Es gibt nicht wenige Griller, die auf die Holzkohlevariante unter den Gartengrills einfach nicht verzichten wollen. Steif und fest behaupten sie, dass der Geschmack eines Steaks von einem mit holzkohlebetriebenen Grill einfach besser ist, wie beispielsweise einem Gasgrill.

Holzkohlegrill aus dem Dauertest
Holzkohlegrill aus dem Dauertest

Ich persönlich kann das nicht ganz nachvollziehen, da die besten Gasgrills aus meinem Test vom Geschmack her locker mit den Holzkohlegrills mithalten können. Aber über Geschmack lässt sich ja bekanntlich nicht streiten und deswegen habe wir natürlich auch die besten Holzkohlegrills bei uns im Test.

Wahrscheinlich ist diese Beliebtheit für den Holzkohle Grill ein Relikt unserer Evolution. Denn nur bei einem Holzkohlegrill hat man natürlich das klassische Grillfeeling, mit Knistern und Knattern und dem klassischen Grillrauch, der nun einmal bei einem Holzkohle Modell nicht nur uns, sondern auch unsere Nachbarn regelmäßig erfreut.

Für den Test habe ich die meiner Meinung nach besten Grills mit Holzkohle genau angesehen und habe mich dabei vor allem von den Kundenbewertungen inspirieren lassen. Aber kommen wir nun zu den Testsiegern bei den Holzkohlegrills.

Testsieger bei den Holzkohlegrills: Tepro Toronto Holzkohlegrill

Tepro Toronto Holzkohlegrill
Tepro Toronto Holzkohlegrill im Test

Der Tepro Toronto Holzkohlegrill schießt bei den Kundenbewertungen bei Amazon wirklich den Vogel ab. Mit 4157 Kundenrezensionen schafft er es tatsächlich auf einen Durchschnittswert von 4,4 von 5 Sternen und zeigt dabei seine außerordentliche Qualität in der Praxis. Augenfällig ist bei diesem Modell die große Grillfläche, die mit zweimal 41,5 x 47 x 97,5 cm punktet. Diese Grillfläche ist für einen Holzkohlegrill mit Rollwagen wirklich sehr groß und er ist sogar höhenverstellbar.

Eine praktische Ablagefläche rechts von der Grillfläche und ein Warmhalterost weiter oben sorgt für einen hervorragenden Komfort beim Holzkohlegrill. Die Warmhaltefläche hat 53,9 x 24,1 cm und ist damit ausreichend, um das Grillgut für die Familie schön warm zu halten. Der Geschmack unserer Schweinenacken und der Grillwürstchen war hervorragend und ich kann den Holzkohlegrill einfach nur empfehlen.

XXL-Version verfügbar

Aufgrund der großen Beliebtheit hat der Hersteller eine XXL-Version des Tepro Toronto auf den Markt gebracht. Dafür bekommt man einen deutlich vergrößerten Grill. Wer also mehr Grillfläche braucht, weil er regelmäßig einige Gäste zu Hause hat, der kann hier zugreifen.

Zum Testbericht >>

Platz 2: Weber Compact Kettle Kugelgrill

Der Weber Compact Kettle Kugelgrill

Der Holzkohle-Kugelgrill vom bekannten Hersteller Weber steht in der Kunden-Beliebtheit bei Amazon ganz weit vorne. Ständig findet man das Modell in der Topsellerliste unter den meistverkauften Holzkohlegrills. Mit inzwischen 664 Bewertungen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 von 5 Sternen überzeugt der rollbare Kugelgrill offensichtlich auch die Kunden.

Varianten

Den Weber Grill gibt es in zwei verschiedenen Größen. Hier hat man die Auswahl zwischen einer 47 cm und einer 57 cm Modellvariante. Ein porzellanemaillierter Deckel und Kessel, ein stabiler Griff mit Hitzeschutz und ein robuster Aufbau überzeugen.

Die Ergebnisse auf dem Holzkohlegrill von Weber überzeugen die Kunden in den Erfahrungsberichten. Am Deckel und am Kessel ist jeweils ein Lüftungsschieber angebracht. Natürlich gibt es eine Auffangschale für die Asche und einige weitere Ausstattungsmerkmale. Darunter beispielsweise zwei Holzkohlehalter.

Auf Amazon ansehen

 

Platz 3: Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50

Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50
Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50 im Test

Auch diese Holzkohlegrill ist uns vor allem durch seine perfekte Bewertung aufgefallen. Mit 4,5 von 5 Sternen bei 71 Rezensionen ist er wahrlich ein Spitzenmodell unter den Holzkohlegrills. Sein Design fällt sofort ins Auge und und dieser Kugelgrill für Holzkohle überzeugt uns im Test.

Mit einer angenehmen Arbeitshöhe von 80 cm ermöglicht er entspanntes Grillen für den Grillmeister des Hauses. Im Deckel ist ein Thermometer integriert, um jederzeit Übersicht über die sich entwickelnde Temperatur im Inneren zu haben. So muss man nicht mehr drüber spekulieren ob die richtige Aufheiztemperatur erreicht ist. Der Deckel kann praktisch, wie bei einem Kugelgrill üblich, aufgeklappt werden und muss nirgendwo separat abgelegt werden.

Gerade bei heißem Deckeln ist das sehr praktisch. Ein Hähnchenbrater ist mit dabei. Die Grillfläche bringt es auf einen Durchmesser von 50 cm und ist damit ausreichend groß. Ein integrierter Aschekasten sorgt dafür, dass die verbrannte Holzkohle leicht entnommen werden kann wenn sie abgekühlt ist. Für uns ein ganz klarer Kauf und absolut empfehlenswert.

Holzkohlegrills im Test

Holzkohlegrill auf Terasse
Holzkohlegrill auf Terasse

Beim Test der Holzkohlegrills haben wir auf bestimmte Testkriterien geachtet, die wir hiermit kurz vorstellen möchten. Beim Test der Holzkohlegrills haben wir die Testfaktoren Grillergebnis, Handhabung und Bedienung, Verarbeitungsqualität und Kundenbewertungen und Rezensionen als Testfaktoren in den Test mit einbezogen.

Grillergebnis im Test

Das wichtigste bei einem Holzkohlegrill, aber auch bei jedem anderen Grill, ist natürlich die Qualität des Grillergebnisses. Denn was bringt einem der schönste und am besten verarbeitete Grill, wenn das Steak oder die Wurst vom Grill nicht schmeckt. Zwar ist uns noch kein Grill untergekommen, der wirklich ein schlechtes Grillergebnis geliefert hat, aber es gibt hier durchaus Unterschiede in der Qualität des Produktes.

Gleichmäßige Bräunung, ideale Grilltemperatur sorgen für leckere Steaks und Würste vom Grill. Vieles ist dabei natürlich auch abhängig von dem Können des Grillmeisters, der den Grill bedient, aber auch der Grill tut das seine dazu.

Handhabung und Bedienung

Der Testfaktor Handhabung und Bedienung bezieht sich auf die Möglichkeiten des Komforts beim Grillen. Sind Ablageflächen vorhanden ? Sind diese Flächen ausreichend ? Wie groß ist die Grillfläche ? Und ist diese ausreichend für eine vierköpfige Familie ? Ist der Grillrost hochwertig und leicht zu reinigen oder klebt alles gleich dran fest ? Gibt es ein Ascheauffangfach, das leicht entleert werden kann? Usw.!

Die Handhabung und Bedienung ist ein nicht zu unterschätzendes Testkriterium beim Holzkohlegrill Test. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich beim wöchentlichen Grillen über den Grill ärgert.

Die Verarbeitungsqualität

Fleisch wird anders mariniert wie Fisch
Fleisch wird anders mariniert wie Fisch

Der Testfaktor Verarbeitungsqualität bezieht sich auf die Qualität des Materials, die einwandfreie Kantenglättung und ob gefährliche, scharfe Kanten vorliegen. Diese dürfen natürlich überhaupt nicht sein und wären ein absolutes Ausschlusskriterium beim Test. Wir achten aber auch auf das Design und die Optik des Holzkohlegrill. Schlechte Grills fallen oft auch durch einen klapprigen Grillrost auf, der schnell auch einmal in die Holzkohle rein fallen kann. Sowas darf natürlich überhaupt nicht sein.

Kundenmeinungen und Bewertungen

Ein wichtiger Testfaktor für uns im Test sind die Kundenmeinungen und Rezensionen auf den verschiedenen Bewertungsportalen und Shoppingsseiten. Denn wer könnte es besser wissen als der Kunde, der den Grill jede Woche benutzt. Hier filtern wir besonders gute und besonders schlechte Kommentare heraus, weil diese manchmal gefakt sein können und konzentrieren uns auf den Durchschnitt.

Hat ein Grill sehr hohe durchschnittliche Kundenbewertungen mit einer großen Anzahl von Rezensionen, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich hier um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt mit dem die Käufer absolut zufrieden sind. Nur diese Modelle haben es bei uns in den Test geschafft und wir haben die Vorauswahl sozusagen dem Kunden überlassen. Grills die hier schlecht abschneiden mit vielen Rezensionen sind in der Regel oft ihr Geld nicht wert und wir testen diese auch erst gar nicht. Schließlich müssen wir die Grills auch kaufen und konzentrieren uns hier immer auf die besten Modelle.

 Ich hoffe Dir hat mein Artikel zum Thema geholfen und ich würde mich sehr über deine Bewertung freuen. Einfach die entsprechende Anzahl an Sternen markieren. Mehr über mich kannst Du unter dem entsprechenden Menüpunkt erfahren. Danke für's vorbeischauen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (100 Bewertungen, Durchschnitt: 4,80 von 5)
Loading...

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO