Holzkohle Grill Test 2023 – Die Testsieger im Vergleich

In der Welt des Grillens gibt es einige unumstößliche Wahrheiten – und eine davon ist die unübertroffene Vorherrschaft des traditionellen Holzkohlegrills. Viele Grillmeister schwören eisern auf diesen Oldtimer unter den Grills und würden nicht einmal in Erwägung ziehen, auf eine Gasvariante zu wechseln.

Das Grillen auf Holzkohle-Grills ist immer noch sehr beliebt.

Sie halten beharrlich an der Überzeugung fest, dass der Geschmack, der durch das Grillen über einer Glut aus Holzkohle erzielt wird, unvergleichlich ist und von keiner modernen Gasalternative übertroffen werden kann. Das Aroma, das sich entfaltet, wenn das saftige Steak auf die sengenden Kohlen trifft, ist für sie einfach unübertrefflich.

Diese eiserne Überzeugung, dass das Aroma, das sich durch die Verwendung von Holzkohle entfaltet, unschlagbar ist, ist tief in der Grillkultur verwurzelt. Beim Anblick eines saftigen Steaks, das auf glühenden Kohlen brutzelt, fühlen sich viele einfach heimisch.

Obwohl ich persönlich ein offenes Ohr für die Vorzüge von Gasgrills habe und nach meiner Erfahrung einige der Top-Modelle in Sachen Geschmack locker mit ihren Holzkohle-Pendants mithalten können, bleibt die Wahrheit, dass Geschmack eine höchst subjektive Angelegenheit ist. Deshalb habe ich selbstverständlich auch die Crème de la Crème der Holzkohlegrills in meinen umfangreichen Tests berücksichtigt.

Die weit verbreitete Vorliebe für den Holzkohlegrill könnte ein Echo unserer evolutionären Vergangenheit sein. Denn das klassische Grillgefühl, komplett mit Knistern, Knattern und dem charakteristischen Grillrauch, der nicht nur uns, sondern auch unsere Nachbarn erfreut, findet sich in seiner reinsten Form nur bei einem Holzkohlemodell.

Für meine Bewertungen habe ich die besten Kohlegrills auf Herz und Nieren geprüft und dabei besonders die Kundenbewertungen beachtet. Nun aber genug der Vorrede, lassen Sie uns zu den herausragenden Holzkohlegrills kommen, die in meinen Tests die Nase vorn hatten.

Testsieger bei den Holzkohlegrills: der Taino Hero XL

Der TAINO HERO XL im Test

Hier ist er – der TAINO HERO XL, der Holzkohlegrill für wahre BBQ-Meister. Mit seiner robusten Struktur und traditionellen Grillcharme steht er bereit, jedem Grillabenteuer standzuhalten.

EigenschaftDetails
Gesamtmaßeca. 113,5 x 124 x 66 cm (HxBxT)
Grillfläche Hauptkammerca. 57 cm x 42 cm (2-tlg. Grillrost)
Warmhalterostca. 54 cm x 24 cm (verchromt)
ThermometerIntegriert (°C)
LuftzufuhrRegelbar (2 Ventile)
GestellStabil, mit vielen Ablagen
Mobilität2 große Rollen für Mobilität und sicheren Stand
Gewichtca. 24 kg
KohlefachMit höhenverstellbarem Kohlerost
SeitentischeKlappbar, mit Hakenleisten, große Ablageflächen
BesonderheitenMöglichkeit zum direkten und indirekten Grillen sowie Smoken

Design und Mobilität

Der HERO XL ist eine Augenweide, robust und dennoch leicht zu bewegen, trotz seiner beeindruckenden Maße von 113,5 x 124 x 66 cm und einem Gewicht von etwa 24 kg. Seine Stabilität ist nicht zu leugnen, doch mit seinen großen Rollen ist er mühelos zu positionieren, wo immer das BBQ ruft.

Grillfläche und Funktionen

Mit einer Grillfläche von 57×42 cm bietet der HERO XL genug Platz für das perfekte BBQ. Der Warmhalterost hält alles auf Temperatur, während der regulierbare Kohlerost präzise Hitzezufuhr garantiert. Und dank der klappbaren Seitentische ist immer genug Platz für Grillbesteck und mehr.

Smoken mit dem HERO XL

Auch perfekte Burger können auf dem Holzkohlegrill gegrillt werden. Hier einer unserer Versuche.

Der HERO XL ist mehr als nur ein Grill – er ist auch ein ausgezeichneter Smoker. Die niedrige, langsame Garung verleiht dem Grillgut ein köstliches Raucharoma, unterstützt durch das integrierte Thermometer, das eine einfache Kontrolle der idealen Rauchtemperatur von 90-120°C ermöglicht.

Erfahrungen und Bewertungen

Mit 4,4 von 5 Sternen auf Grundlage von 1.502 Amazon-Bewertungen ist der HERO XL ein klarer Favorit unter den Grillenthusiasten. Sie schätzen seine Qualität, Präzision und hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Der TAINO HERO XL überzeugt durch sein ansprechendes Design, seine Praktikabilität und Vielseitigkeit. Die Bedienung ist ein wahres Vergnügen und das ausgezeichnete Preis-Leistungs-Verhältnis sowie seine Qualität und Langlebigkeit machen ihn zu einer lohnenswerten Investition. Also, Grillmeister, worauf warten Sie noch? Es ist Zeit, die Kohlen anzuzünden!

Bei Amazon ansehen >>

 

Platz 2: Weber Compact Kettle Kugelgrill

Der Weber Compact Kettle Kugelgrill

Der Holzkohle-Kugelgrill vom bekannten Hersteller Weber steht in der Kunden-Beliebtheit bei Amazon ganz weit vorne. Ständig findet man das Modell in der Topsellerliste unter den meistverkauften Holzkohlegrills. Mit inzwischen 664 Bewertungen bei einer durchschnittlichen Bewertung von 4,5 von 5 Sternen überzeugt der rollbare Kugelgrill offensichtlich auch die Kunden.

Varianten

Den Weber Grill gibt es in zwei verschiedenen Größen. Hier hat man die Auswahl zwischen einer 47 cm und einer 57 cm Modellvariante. Ein porzellanemaillierter Deckel und Kessel, ein stabiler Griff mit Hitzeschutz und ein robuster Aufbau überzeugen.

Die Ergebnisse auf dem Holzkohlegrill von Weber überzeugen die Kunden in den Erfahrungsberichten. Am Deckel und am Kessel ist jeweils ein Lüftungsschieber angebracht. Natürlich gibt es eine Auffangschale für die Asche und einige weitere Ausstattungsmerkmale. Darunter beispielsweise zwei Holzkohlehalter.

Auf Amazon ansehen

 

Platz 3: Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50

Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50
Rösle Kugelgrill No.1 Sport F50 im Test

Auch diese Holzkohlegrill ist uns vor allem durch seine perfekte Bewertung aufgefallen. Mit 4,5 von 5 Sternen bei 71 Rezensionen ist er wahrlich ein Spitzenmodell unter den Holzkohlegrills. Sein Design fällt sofort ins Auge und und dieser Kugelgrill für Holzkohle überzeugt uns im Test.

Mit einer angenehmen Arbeitshöhe von 80 cm ermöglicht er entspanntes Grillen für den Grillmeister des Hauses. Im Deckel ist ein Thermometer integriert, um jederzeit Übersicht über die sich entwickelnde Temperatur im Inneren zu haben. So muss man nicht mehr drüber spekulieren ob die richtige Aufheiztemperatur erreicht ist. Der Deckel kann praktisch, wie bei einem Kugelgrill üblich, aufgeklappt werden und muss nirgendwo separat abgelegt werden.

Gerade bei heißem Deckeln ist das sehr praktisch. Ein Hähnchenbrater ist mit dabei. Die Grillfläche bringt es auf einen Durchmesser von 50 cm und ist damit ausreichend groß. Ein integrierter Aschekasten sorgt dafür, dass die verbrannte Holzkohle leicht entnommen werden kann wenn sie abgekühlt ist. Für uns ein ganz klarer Kauf und absolut empfehlenswert.

[button-blue url=“http://www.amazon.de/gp/product/B00GHIRR5U/ref=as_li_tl?ie=UTF8&camp=1638&creative=19454&creativeASIN=B00GHIRR5U&linkCode=as2&tag=agoma-21&linkId=GU3ARS54BEFF3V5T“ target=“_blank“ position=“left“]Preis bei Amazon vergleichen und kaufen >>[/button-blue]

Holzkohlegrills im Test

Holzkohlegrill auf Terasse
Holzkohlegrill auf Terasse

Beim Test der Holzkohlegrills haben wir auf bestimmte Testkriterien geachtet, die wir hiermit kurz vorstellen möchten. Beim Test der Holzkohlegrills haben wir die Testfaktoren Grillergebnis, Handhabung und Bedienung, Verarbeitungsqualität und Kundenbewertungen und Rezensionen als Testfaktoren in den Test mit einbezogen.

Grillergebnis im Test

Das wichtigste bei einem Holzkohlegrill, aber auch bei jedem anderen Grill, ist natürlich die Qualität des Grillergebnisses. Denn was bringt einem der schönste und am besten verarbeitete Grill, wenn das Steak oder die Wurst vom Grill nicht schmeckt. Zwar ist uns noch kein Grill untergekommen, der wirklich ein schlechtes Grillergebnis geliefert hat, aber es gibt hier durchaus Unterschiede in der Qualität des Produktes.

Gleichmäßige Bräunung, ideale Grilltemperatur sorgen für leckere Steaks und Würste vom Grill. Vieles ist dabei natürlich auch abhängig von dem Können des Grillmeisters, der den Grill bedient, aber auch der Grill tut das seine dazu.

Handhabung und Bedienung

Beim Grillen gibt es im Test einiges zu prüfen

Der Testfaktor Handhabung und Bedienung bezieht sich auf die Möglichkeiten des Komforts beim Grillen. Sind Ablageflächen vorhanden ? Sind diese Flächen ausreichend ? Wie groß ist die Grillfläche ? Und ist diese ausreichend für eine vierköpfige Familie ? Ist der Grillrost hochwertig und leicht zu reinigen oder klebt alles gleich dran fest ? Gibt es ein Ascheauffangfach, das leicht entleert werden kann? Usw.!

Die Handhabung und Bedienung ist ein nicht zu unterschätzendes Testkriterium beim Holzkohlegrill Test. Denn nichts ist ärgerlicher, als wenn man sich beim wöchentlichen Grillen über den Grill ärgert.

Die Verarbeitungsqualität

Fleisch wird anders mariniert wie Fisch
Fleisch wird anders mariniert wie Fisch

Der Testfaktor Verarbeitungsqualität bezieht sich auf die Qualität des Materials, die einwandfreie Kantenglättung und ob gefährliche, scharfe Kanten vorliegen. Diese dürfen natürlich überhaupt nicht sein und wären ein absolutes Ausschlusskriterium beim Test. Wir achten aber auch auf das Design und die Optik des Holzkohlegrill. Schlechte Grills fallen oft auch durch einen klapprigen Grillrost auf, der schnell auch einmal in die Holzkohle rein fallen kann. Sowas darf natürlich überhaupt nicht sein.

Kundenmeinungen und Bewertungen

Ein wichtiger Testfaktor für uns im Test sind die Kundenmeinungen und Rezensionen auf den verschiedenen Bewertungsportalen und Shoppingsseiten. Denn wer könnte es besser wissen als der Kunde, der den Grill jede Woche benutzt. Hier filtern wir besonders gute und besonders schlechte Kommentare heraus, weil diese manchmal gefakt sein können und konzentrieren uns auf den Durchschnitt.

Hat ein Grill sehr hohe durchschnittliche Kundenbewertungen mit einer großen Anzahl von Rezensionen, dann können Sie davon ausgehen, dass es sich hier um ein qualitativ hochwertiges Produkt handelt mit dem die Käufer absolut zufrieden sind. Nur diese Modelle haben es bei uns in den Test geschafft und wir haben die Vorauswahl sozusagen dem Kunden überlassen. Grills die hier schlecht abschneiden mit vielen Rezensionen sind in der Regel oft ihr Geld nicht wert und wir testen diese auch erst gar nicht. Schließlich müssen wir die Grills auch kaufen und konzentrieren uns hier immer auf die besten Modelle.

 [ratings]

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert