Taino Black Gasgrill Test – Sehr guter Grill mit 800°C Zone und 3,5 kW Edelstahl-Brennern

Artikel aktualisiert am von Alex

Das Modell Black ist relativ neu vom Hersteller Taino zur Saison 2022 auf den Markt gekommen. In den vergangenen Jahren hat sich der Hersteller von einem Anbieter für günstige Grills zu einem Komplett-Anbieter weiterentwickelt. Der Taino Black ist ein hochwertiger Gasgrill mit einem entsprechenden Preis. 

Taino Black Gasgrill
Der Taino Black Gasgrill im Test

In diesem Produktcheck schaue ich mir den Taino Black genau an und stelle Ausstattungsmerkmale und Funktionen im Detail vor. Den Gasgrill gibt es in einem günstigen Set und in 3 verschiedenen Modellvarianten. Diese stelle ich gleich vor.

Der Black 3 + 1 und der Black 4 + 1 haben ein besonderes Highlight integriert. Einen Hochleistungs-Brenner. Der Keramik Sear-Burner bringt es auf Temperaturen bis 800 °C. Damit lässt sich ein leckeres Steak, das Innen saftig zart ist und außen eine krosse, knusprige Kruste hat, einfach zubereiten. Die 800 Grad Zonen werden bei Gasgrills allgemein immer beliebter. Später mehr dazu.

In den letzten Jahren hatte ich mehrere Gasgrills von Taino im Test. Darunter der Taino Basic, Platinum und Taino Red. Nun bin ich gespannt, was der neue Grill zu bieten hat.

Bei Amazon ansehen

 

Ausstattungsvarianten im Check

Taino Black 2+1 mit Abmessungen
Der Taino Black 2+1 ist der kompakteste. Die Seitentische lassen sich noch beide einklappen.

Beim Taino Black gibt es folgende Modelle:

  • Taino Black 2+1 (2 Edelstahl-Brenner und ein Seitenkocher)
  • Taino Black 3+1 (2 Edelstahl-Brenner, 1 Keramik Sear-Burner und ein Seitenkocher)
  • Taino Black 4+1 (3 Edelstahl-Brenner, 1 Keramik Sear-Burner und ein Seitenkocher)
  • und alle 3 Grills gibt es auch in einem Set mit Abdeckhaube und Gasdruckminderer

Während der kleinste Black 2 + 1 einen zweiteiligen Gusseisen-Grillrost mitbringt, haben die beiden größeren Modelle einen Gussrost aus 3 Teilen. Das liegt einfach an der größeren Grillfläche.

Funktionen und Ausstattung beim Taino Black Gasgrill

Schauen wir uns Funktionen und Ausstattungsmerkmale des Gasgrills an. Ich gehe bei jedem einzelnen Ausstattungsmerkmal auf die Unterschiede bei den verschiedenen Modellen ein, wenn es etwas dazu zu sagen gibt. Die unterschiedliche Ausstattung und Anzahl der Edelstahl-Brenner, Seitenkocher und Keramik-Brenner haben wir bereits geklärt.

Edelstahlbrenner mit guter Leistung

Der Taino Black mit Grillfläche und Brennern

Der Hersteller hat dem Black Gasgrill hochwertige Edelstahlbrenner eingebaut. Denn diese bringen eine Leistung von jeweils 3,5 KW, was sehr gut ist. Auch teure Premium-Gasgrills kommen in der Regel nicht über diesen Wert. Von Zeit zu Zeit findet sich ein Modell mit 3,7 KW, aber das ist meistens schon das Maximum. Mit 3,5 KW pro Edelstahlbrenner ist man hier sehr gut bedient.

Die beiden größeren Modelle haben in der linken Ablage einen Seitenkocher eingebaut, der auf eine Leistung von 3 kW kommt. Hier lassen sich Saucen und Beilagen zubereiten.

Keramik Sear-Burner mit bis zu 800° C

Der Keramik Sear-Burner bringt bis zu 800° C Hitze und ermöglicht damit saftige Steaks mit knuspriger Kruste. Nur bei den Modellen Black 3 +1  und 4 + 1

Die beiden größeren Modelle – Black 3 + 1 und Black 4 + 1 – haben einen speziellen Hochleistungs-Infrarot-Brenner eingebaut. Der Hersteller nennt diesen Keramik Sear-Burner. Die verschiedenen Hersteller nutzen hier eigene Bezeichnungen, aber es handelt sich immer um das Gleiche. Einen Keramik-Infrarot-Brenner, der Temperaturen bis zu 800 °C ermöglicht. Damit ist sehr scharfes anbraten von Fleisch und Fisch beim Grillen eine Möglichkeit. Damit bekommt man sehr schmackhafte Steaks auf dem Grill mit einem saftigen und zarten Fleisch und einer krossen und sehr knusprigen Kruste.

Einfach sehr lecker. Deshalb sind diese Spezialbrenner in den letzten zwei Jahren immer beliebter geworden und haben jetzt auch Einzug in bezahlbare Gasgrills gefunden. Dazu gehört der Taino Black auf jeden Fall. Auch wenn ich in den letzten zwei Jahren beobachtet habe, dass die Preise für Gasgrills allgemein bei allen Hersteller gestiegen sind. Woran das auch immer liegen mag.

Der Black 2 + 1 ist günstiger und hat keinen Keramik-Brenner eingebaut.

Grillroste und Warmhalterost

Icon GrillrostDie unterschiedliche Größe der Gussroste beim Black Gasgrill habe ich oben schon vorgestellt. Auch den Unterschied vom Modell 2 + 1 zu den Modellen 3 + 1 und 4 + 1. Denn die letzten beiden haben einen dreiteiligen Gusseisen-Grillrost. Der 2 + 1 einen zweiteiligen.

Ich persönlich würde mir keinen Gasgrill mehr kaufen, der keinen Gusseisen-Grillrost hat. Diese Gussroste speichern beim Grillen Wärme und ermöglichen einfach bessere Grillergebnisse. Die dünnen Edelstahl-Grillroste liefern einfach nicht das gleiche, leckere Grillgut. Auch wenn ein Gussrost etwas mehr Pflegebedarf bedeutet. Aber besonders aufwendig ist das nun auch nicht. Falls Euch das interessiert, dann schaut einmal in meinem Ratgeber dazu rein (zum Artikel).

Grillwagen und Staumöglichkeiten

Die Abmessungen der verschiedenen Modelle:

  • Taino Black 2+1: 116 cm x 50 cm x 115 cm mit einer Grillfläche von 48 cm x 42 cm
  • Taino Black 3+1: 128 cm x 55 cm x 114 cm mit einer Grillfläche von 61 cm x 42 cm
  • Taino Black 4+1: 140 cm x 50 cm x 115 cm mit einer Grillfläche von 71 cm x 42 cm

Dementsprechend unterschiedlich ist natürlich auch die Größe des Grillwagens. Genug Platz, um Grillzubehör hier zu lagern. Natürlich auch für die Gasflasche. Im Grillwagen ist ein Flaschenhalter für 5 kg, 8 kg und sogar 11 kg Gasflaschen vorhanden. Zwei Türen ermöglichen den leichten Zugriff.

Grillthermometer im Deckel

Grillthermometer im Deckel
Ein Grillthermometer im Deckel ist absoluter Standard. Natürlich hat auch der Gasgrill von Taino ein Thermometer.

Ein Grillthermometer im Deckel ist eigentlich überhaupt nicht mehr erwähnenswert, da es so gut wie jeder Grill mit Grillhaube hat. Auch der Taino Black hat natürlich ein Thermometer, dass die Temperatur unter der Haube anzeigt.

Gerade beim indirekten Grillen ist das wichtig. Ich persönlich bevorzuge allerdings Grillthermometer, die ich direkt in das Grillgut stecken kann. Aber um die Temperatur unter der Grillhaube zu prüfen ist ein Thermometer praktisch.

Gerade beim indirekten Grillen ist das wichtig. Ich persönlich bevorzuge allerdings Grillthermometer, die ich direkt in das Grillgut stecken kann. Aber um die Temperatur unter der Grillhaube zu prüfen ist ein Thermometer praktisch.

Leichte Reinigung?

Fettauffangwanne an der Rückseite

Die Reinigung von Gasgrills ist ein Thema für sich. Während Hersteller immer von einfache Reinigung schreiben, weiß jeder Grillfan, dass das Reinigen eines Grills nie schnell geht. Es spritzt einfach zu viel Fett beim Grillen unter die Haube und dem Grillraum. Außerdem sind die Brennerabdeckungen, der Grillrost und die anderen Teile am Grill natürlich schmutzig. Wie bei allen Gasgrills gibt es eine Fettauffangwanne, die man herausziehen und dann abspülen kann.

Allerdings landet natürlich nur in den Beschreibungen der Hersteller das ganze Fett in einer Fettauffangwanne. Das weiß jeder, der einmal gegrillt hat. Eine leichte Reinigung gibt es deshalb bei keinem Gasgrill. Und anders ist es auch nicht beim Taino Black.

Weitere Ausstattungsmerkmale des Taino Gasgrills

Im Set ist eine passende Abdeckung für den Grill dabei.

Natürlich hat der Gasgrill Brennerabdeckungen, die heruntertropfendes Fett beim Grillen vor der Flamme abfangen. Diese sind aus Stahl mit einer Emaille-Schicht überzogen. Damit sind die Abdeckungen sehr hitzebeständig.

Der Seitenkocher hat einen Schutzdeckel angebracht und es gibt natürlich auch einen Warmhalterost. Erwähnenswert ist noch der doppelwandigen Deckel, der Innen aus Aluminium ist und damit sehr viel Wärme hält. Wie bei fast allen modernen Gasgrills ist eine Piezo-Zündung eingebaut. Natürlich lassen sich auch alle Brenner stufenlos regulieren. Mit den Rollen lässt sich der Taino Black leicht von A nach B befördern.

Insgesamt bringt es der massive Gasgrill auf 48 kg (Modell 3 + 1). Die anderen Modelle sind dann eben etwas leichter oder schwerer. Betrieben wird der Grill mit Butan, Propan oder einer LPG-Mischung. Der Gasdruck ist 50 mbar.

In dem erhältlichen Set ist ein Druckminderer mit Schlauch dabei. Außerdem kommt eine passende Abdeckung im Lieferumfang. Bei vielen Bekannten sehe ich immer die uralten Schläuche und fragt mich immer, warum Menschen immer wieder die gleichen Fehler machen. Diese Schläuche werden mit der Zeit porös und auch der Druckminderer hält nicht ewig. Deshalb sollte man diese Gasregler mit Schlauch von Zeit zu Zeit erneuern. Und nicht alle fünf Jahre erst.

Deshalb würde ich beim Kauf des Gasgrills zum Set kaufen, da es nur 50 € mehr kostet und dann ein nagelneuer Schlauch mit Gasregler und eine sehr gut passende Abdeckhaube dabei ist.

Bei Amazon ansehen

 

Verarbeitung und Qualität

In den Erfahrungsberichten schreiben viele Käufer bei Amazon, dass der Gasgrill sehr robust und stabil ist. Die Materialien sind hochwertig und die Verarbeitung ist sehr gut. Nichts wackelt oder quietscht. Das ist die Regel bei sehr billigen Grills. Und wenn ein Windstoß kommt, dann passiert beim Grill auch nichts. Wer einmal einen 100 € Gasgrill benutzt hat, der weiß wie schnell diese umfallen. Das kann beim massiven Taino Black nicht passieren. Egal in welcher Ausführung.

Meiner persönlichen Meinung nach sieht der Black auch wirklich gut aus. Die Kombination aus Edelstahl und schwarzen Oberflächen sieht einfach gut aus. Aber das ist natürlich immer Geschmackssache.

Erfahrungsberichte der Käufer

Erfahrungen der Kunden IllustrationMit 4,6 von 5 Sternen bei Amazon hat der neue Gasgrill von Taino ein wirklich sehr gutes Bewertungsprofil. Nach Kritik muss man hier tatsächlich suchen. Gerade die Qualität und Haltbarkeit wird immer wieder betont. Auch die sehr starken Brenner finden viel Lob. Einige Kunden haben tatsächlich die Hitzeentwicklung unter der Grillhaube mit Thermometer getestet. Ein Kunde schreibt: bei 0° Außentemperatur hat der Taino Black in 15 Minuten 300 °C erreicht. Außerdem ist die Hitzeverteilung – was sehr wichtig ist beim Grillen – offensichtlich sehr gut.

Andere Kunden schreiben dass der Gasgrill bei Ihnen deutlich über 300 °C erreicht hat. Auch die Gussroste werden immer wieder gelobt. Der Zusammenbau dauert offenbar ungeübt ca. 2 Stunden. Erwartungsgemäß breichten viele Käufer über die sehr leckeren Steaks von der 800° C Zone.

Ein anderer Kunde schreibt:“ habe selten eine so gute Verarbeitung gesehen“. Auch die gute Aufbauanleitung wird oft erwähnt.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Käufer des Grills sehr glücklich damit sind. Ein sehr guter Gasgrill, den Taino hier auf den Markt gebracht hat. Mit dem Black haben die Kunden sehr viel Freude beim Grillen.

Mein Fazit zum Taino Black

Der Taino Black ist ein sehr guter Gasgrill. Starke Leistungen der Brenner. Bei den Modellvarianten 3 + 1 und 4 + 1 sogar einen Infrarot-Keramikbrenner für das perfekte Finishing. Natürlich hat der Grill inzwischen auch seinen Preis, aber für mich stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Denn eigentlich zählt nur der Vergleich mit Konkurrenzprodukten und hier kann der Gasgrill punkten. Für diesen Preis findet man kaum einen vergleichbaren Grill mit diesen guten Erfahrungsberichten, Ausstattungsmerkmalen und Funktionen.

Ich persönlich würde immer zum Black 3 + 1 greifen. Für mich persönlich reicht die Grillfläche aus und ich will gerne die 800°C Zone haben, die es beim 2 + 1 Black nicht gibt. Außerdem wäre dieser mir auch etwas zu klein. Von mir gibt es für den neuen Gasgrill von Taino jedenfalls eine Kaufempfehlung. Meine Testnote ist sehr gut (1,7).

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld

*

Zustimmung zur Datenspeicherung lt. DSGVO