Grillzubehör für den perfekten Grillabend

Auch beim Grillen ist es wichtig immer das richtige Zubehör bereit zu haben. Natürlich braucht man Steak, Würstchen und Co. für einen gelungenen Grillabend, aber genauso wichtig ist das richtige Zubehör um auch Spaß zu haben. Außerdem gelingt das Steak und die Würstchen einfach viel besser mit dem passenden Grill-Zubehör.

Deswegen haben wir in diesem Artikel einmal das wichtigste Grillzubehör zusammengestellt, dass sie auf jeden Fall zu Hause haben sollten.

Die Grillzange

Fleisch auf Gasgrill

Fleisch auf Gasgrill

Wahrscheinlich das wichtigste Zubehör für einen perfekten Grillabend oder Grillnachmittag ist eine gute Grillzange. Allzu oft haben wir hier schon klapprige Billigexemplare gesehen. Teilweise tatsächlich sogar aus Plastik. Geben Sie hier lieber fünf Euro mehr aus und besorgen Sie sich eine Grillzange aus Edelstahl mit einem möglichst langen Stiel.

Zange aus Edelstahl mit langem Stiel

Denn diese aus Edelstahl lassen sich sehr gut reinigen und je länger der Zangenstiel desto weniger Hitze bekommen Sie ab. Je nach Grillgröße kann dies durchaus ein wichtiges Kriterium sein. Das Material Edelstahl lässt sich viel besser reinigen und sollte deswegen der Favorit sein. Schließlich möchten wir einen guten Grillabend erleben und nicht einen guten Putzabend.

Grilltipp: Leider verwenden immer noch viele Griller eine Gabel um Steaks und Würstchen umzudrehen. Solange sie dabei nicht in das Grillgut stechen ist das o. k., aber stechen sie keinesfalls in das Fleisch, um es umzudrehen. Denn sobald sie es umgedreht haben, verliert das Steak Saft, dass durch den Einstich aus dem Fleisch herausläuft.

Dadurch wird es trockener und zäher und schmeckt nicht mehr so gut. Das gleiche gilt auch für Rote und andere Würstchen. Besonders bei Rindsbratwürsten im Darm und Ähnliches ist ein Einstich fatal für den Geschmack.

Grillhandschuhe

Je nach Grillgröße empfiehlt es sich auch Grillhandschuhe zu verwenden. Bei sehr kleinen Grillflächen und auch in der Regel bei Gasgrills brauchen Sie das nicht. Grillen Sie aber klassisch – vielleicht sogar noch mit Holz oder mit Grillbriketts, und haben einen großen Grill oder sind in der Natur auf einer Grillfläche, dann empfiehlt sich ein Grillhandschuh.

Schützt vor Hitze

Dieser schützt zuverlässig vor Hitze und auch vor aus dem Grillgut spritzenden Fett. Gerade das herausspritzende Fett, wenn beispielsweise eine Wurst aufplatzt, kann sehr schmerzhaft auf der Haut sein. Deswegen legen Sie sich ein paar Grillhandschuhe zu.

Der Pinsel

Nicht unbedingt notwendig, aber eine gute Erleichterung beim Grillen: der Pinsel. Mit diesem können Sie den Rost mit Speiseöl einpinseln, bevor sie mit dem Grillen loslegen. Das erleichtert die Reinigung nachher erheblich.

Außerdem gibt es Grillrezepte bei denen man während des Grillens Marinade auf das Grillgut draufpinseln muss. Natürlich ist es auch wichtig einen solchen Pinsel zur Hand zu haben. Wichtig ist, dass es sich um einen speziellen Grillpinsel handelt, da diese keine Borsten verlieren und nachher in der Spülmaschine gereinigt werden können.

Denn sie wollen ja nicht die Borsten des Pinsel auf ihrem Steak haben. Die Pinsel selber sind aus Edelstahl und somit hitzebeständig. Außerdem lässt sich dieser edelstahlbeschichtete Schaft sehr gut reinigen.

Grillspieße

Grillspieße werden verwendet um Grillgut, wie Fleisch, Fisch oder sogar Gemüse, zusammen zu halten. Sie gibt es in verschiedenen Varianten.

  • Entweder klassische Holzspieße
  • Oder Metallspieße

Die Holzspieße halten nicht besonders lang und die Metallspieße sind unsere Favoriten. Denn durch die große Hitze sind die Grillspieße aus Metall einfach besser geeignet und können lange verwendet werden. Wichtig ist, dass sie die Metallspieße nicht mit der Hand anfassen, da Metall Wärme leitet und so auch die Enden der Spieße heiß werden. Verwenden Sie hierfür ihren Grillhandschuh.

Grillgabeln

Grillrost mit Zwischenräumen

Grillrost mit Zwischenräumen

Grillgabeln werden dazu verwendet größere Stücke vom Grillrost zu nehmen und dann beim Aufschneiden in kleinere Teile für ihre Gäste festzuhalten. Verwenden Sie die Grillgabel aber unbedingt erst am Schluss, wenn sie das Grillgut vom Grill nehmen und keinesfalls zum Wenden.

Hier gilt das Gleiche: beim Reinstechen in das Grillgut geht Saft verloren und dadurch schmeckt es nicht mehr so gut. Die Grillgabel ist nur dafür gedacht das Grillgut am Ende vom Grill zu nehmen. Hier könnte alternativ allerdings auch die Grillzange herhalten. Nur bei sehr großem Grillgut, wie zum Beispiel Braten, ist die Grillzange eben nicht geeignet und wir benötigen dafür eine Grillgabel.

Grillkorb

Kommt immer mehr in Mode und wird auch in zahlreichen Supermärkten inzwischen angeboten: der Grillkorb. Dieser sollte unbedingt aus Edelstahl sein und sicher verschließbar. So kann man den Grillkorb direkt über der Hitzequelle platzieren und der Grillkorb kann mit Inhalt gefüllt werden der sonst durch den Grillrost fallen würde.

Hierzu gehören kleine Fleischstücke oder auch Gemüseteile, die zu klein sind um sie auf einen Rost zu platzieren.

Fazit

Für den perfekten Grillnachmittag bzw. Grillabend ist einiges an Zubehör notwendig. Allerdings ist das alles sehr günstig zu bekommen und wenn man es einmal hat hält es ewig. Legen Sie sich diese Ausstattung einfach zu und Sie werden sehen wie viel mehr Spaß ihnen das Grillen macht.

Wir haben darüber hinaus natürlich noch einiges mehr, weil wir wir echte “Grillfreaks” sind und werden Ihnen das weitere Zubehör in den nächsten Artikeln vorstellen.

1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (3 votes, average: 4,67 out of 5)
Loading...

Kommentar abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *